Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Traunreut  |  E-Mail: k1@traunreut.de  |  Online: www.traunreut.de

Schwesternstädte: Treffen und Erfahrungsaustausch heuer, bei der kleinsten, in Neutraubling

Bereits seit vielen Jahren tauschen sich die Städte Neutraubling, Traunreut, Waldkraiburg und Geretsried aus. Heuer fand das jährliche „Schwesterntreffen“ in Neutraubling statt.
Treffen der Schwesternstädte 2018_1
Neutraublings Bürgermeister Heinz Kiechle begrüßte seine Amtskollegen Michael Müller (Geretsried), Klaus Ritter (Traunreut) und Robert Pötzsch (Waldkraiburg) zum jährlichen Treffen der Schwesternstädte. (Bild: Stadt Neutraubling)

„Herzlich willkommen in Neutraubling!" hieß es Mitte September für Bürgermeister Michael Müller (Geretsried), Klaus Ritter (Traunreut) und Robert Pötzsch (Waldkraiburg). Jährlich treffen sich die Schwesternstädte turnusmäßig in einem der vier Rathäuser zum Erfahrungsaustausch. Sie alle hatten mindestens zwei Stunden Anfahrt hinter sich gebracht, um mit Bürgermeister Heinz Kiechle über aktuelle Themen aus ihren Verwaltungen zu diskutieren. Lange Jahre schon nutzen die vier Kommunen diesen Wissensaustausch und nehmen aus diesen Gesprächen Anregungen sowie Verbesserungsmöglichkeiten zu diversen Projekten und Themen mit nach Hause. Ob Wohnungslage oder Kitas, die Probleme ähneln sich. Die Bewältigung wird durch hohe Standards und bürokratische Hemmnisse nicht einfacher. Die Erwartungshaltung der Bürger ist überall hoch.

 

Neben dem Erfahrungsaustausch stand auch eine Besichtigungsfahrt durch Neutraubling auf der Tagesordnung, bei der die Delegation u. a. aktuelle Baustellen wie die entstehende Grundschule mit Kulturhaus und Tiefgarage, das Baugebiet „Heising II", den Haid Park und den Stadtgarten besichtigte. „Ihr seid auf dem richtigen Weg", meinten die Gäste anerkennend zu ihrem Neutraublinger Kollegen.

 

Die vier Kommunen fanden sich einst als Schwesternstädte zusammen, da sie als Vertriebenenstädte alle auf eine ähnliche Entstehungsgeschichte zurückblicken. Die Verbundenheit zeigt sich auch in dem symbolischen Zahnrad, das die Wappen aller vier Städte ziert.

 

Text und Bilder: Stadt Neutraubling/Büro des Bürgermeisters von Neutraubling


 

Grossansicht in neuem Fenster: Treffen der Schwesternsteädte 2018_2
Grossansicht in neuem Fenster: Treffen der Schwesternstädte 2018_3 Grossansicht in neuem Fenster: Treffen der Schwesternstädt 2018_4

 

 

 

 

drucken nach oben