Meldung vom 23.10.2020

Die Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wurde bis einschließlich 8. November 2020 verlängert.

Alle Informationen zu der Verordnung einschließlich aller neuen Regelungen und Maßnahmen finden Sie auf der Seite der Bayerischen Staatskanzlei unter

7. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung


Meldung vom 15.10.2020

Die Bayerische Staatsregierung beschließt folgende Maßnahmen:

Corona-Ampel der Bayer. Staatsregierung
Corona-Ampel der Bayer. Staatsregierung

1. Maßnahmen in Gebieten mit einer 7-Tages-Inzidenz größer 35

In Gebieten mit steigenden Infektionszahlen haben die Gesundheitsämter spätestens ab einer 7-Tages-Inzidenz über 35 folgende Maßnahmen durch Allgemeinverfügung anzuordnen:

2. Maßnahmen in Gebieten mit einer 7-Tages-Inzidenz größer 50

In Gebieten mit steigenden Infektionszahlen haben die Gesundheitsämter spätestens ab einer 7-Tages-Inzidenz über 50 folgende Maßnahmen durch Allgemeinverfügung anzuordnen:

Kommt der Anstieg der Infektionszahlen nicht spätestens binnen 10 Tagen zum Stillstand, sind weitere gezielte Beschränkungen unvermeidlich, um öffentliche Kontakte weitergehend zu reduzieren.

3. Verlängerung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Die geltende 7. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wird unter Berücksichtigung der oben geschilderten Änderungen bis zum Ablauf des 25. Oktober 2020 verlängert.