Die Energieagentur Südostbayern GmbH und die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern empfehlen, bei der Weihnachtsbeleuchtung LED statt Glühlampen zu verwenden. LED haben bei gleicher Helligkeit einen 5- bis 10- mal niedrigeren Stromverbrauch.

Wer sein Zuhause gerne mit Lichterketten, Baumbeleuchtung oder Schwibbögen schmückt, kann mit LED statt Glühlämpchen bei einem ein- bis zweimonatigen Einsatz schnell 10 bis 20 Euro sparen. Außerdem werden 20 Kilogramm CO2-Belastung in der Atmosphäre vermieden. Falls in der Weihnachtsbeleuchtung kein Timer eingebaut ist, empfiehlt die Energieberatung der Energieagentur und der Verbraucherzentrale eine handelsübliche Zeitschaltuhr. Und noch ein weiterer Tipp: „Bei der Auswahl der LED-Beleuchtung sollte auf die Lichtfarbe der LEDs geachtet werden, denn viele Verbraucher bevorzugen zu Weihnachten eine warmweiße Lichtfarbe.“

Bei allen Fragen rund um das Thema Energieeffizienz hilft die Energieberatung der Energieagentur Südostbayern GmbH und der Verbraucherzentrale Bayern gerne. Die Energieberatung ist für die Bürgerinnen und Bürger der Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein kostenfrei und findet an verschiedenen Standorten in beiden Landkreisen statt.
Info und Anmeldung unter Telefon 0861 58-70 39.

Die Termine für die Energieberatung im ersten Halbjahr 2020 stehen natürlich auch schon fest und sind in Form unserer Terminkarten jetzt online unter www.energieagentur-suedost.bayern einzusehen.

Terminvereinbarung im Rathaus

Öffentliche Sicherheit, Ordnung und Verkehr (SG 111)
Telefon: +49 8669 857 - 337
Fax: +49 8669 857 - 22337
E-Mail: ordnungsamt@traunreut.de