Aktuelle Meldungen

Bezirksfinale der EUREGIO Safety Tour

14.05.2024

300 Grundschüler bei Kindersicherheitsolympiade in Traunreut

14 Grundschulklassen aus dem Landkreis Traunstein waren beim diesjährigen Bezirksfinale der EUREGIO Safety Tour am 08. Mai 2024 in Traunreut mit dabei. Alleine aus der Gastgeberstadt nahmen knapp 100 Kinder an der Kindersicherheitsolympiade teil. Sie kamen aus der Grundschule Nord und der Grundschule Traunwalchen in die Halle des TuS Traunreut, die wetterbedingt als Ausweichort für den Sportplatz diente. In den Spielpausen lernten die 300 Schüler Vertreter der heimischen Feuerwehr, Wasserwacht und Polizei kennen.

Schirmherr der Veranstaltung war der Erste Bürgermeister der Stadt Traunreut Hans-Peter Dangschat: „Es ist für unsere Gesellschaft sehr wichtig, schon Kinder für die richtigen Verhaltensweisen in Notfällen, Erster Hilfe und Zivilcourage zu sensibilisieren. Dass die Stadt Traunreut dieses Jahr Gastgeber für die EUREGIO Safety Tour sein durfte und die Kinder auch Vertreter unserer Feuerwehr, Wasserwacht und Polizei kennenlernen konnten, freut mich daher sehr“.

Bei der EUREGIO-Kindersicherheitsolympiade treten jeweils zwei Schulklassen aus der 3. und 4. Jahrgangsstufe in unterschiedlichen Disziplinen gegeneinander an. In lustigen Spielen mit viel Bewegung wird Wissen zu Zivil- und Selbstschutz abgefragt und das Lernen mit Spaß kombiniert. Zum Beispiel mussten die Klassen als Team Fragen beantworten und dann möglichst schnell auf einen Buzzer drücken, um Punkte zu sammeln. Die Lehrerinnen und Lehrer bereiteten die Klassen vorab im Unterricht auf die Themen vor.

Für die zwei Grundschulklassen mit den meisten Punkten aus Kienberg/Peterskirchen und Schnaitsee geht es noch eine Runde weiter – in das Landesfinale nach Salzburg am 04. Juni 2024. Dort qualifizieren sich dann die beste Schulklasse aus dem Land Salzburg und die beste Klasse aus den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein für das Bundesfinale. Neben den beiden Siegerklassen kamen die Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Grundschulen in Traunreut, Traunwalchen, Tacherting, Obing/Pittenhart, Vachendorf und Heiligkreuz. Alle 14 Teams wurden am Ende des Vormittags mit Urkunden und Pokalen ausgezeichnet, die unter anderem vom Zweiten Bürgermeister der Stadt Traunreut Reinhold Schroll und dem Kreisbrandrat Christof Grundner übergeben wurden.

Die Zivilschutzverbände in Österreich organisieren die Safety Tour schon seit 1999. Durch die finanzielle Unterstützung der EUREGIO Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein ist die Aktion inzwischen auch in den Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land ein fester Termin im Kalender. Für unsere Region ist der Salzburger Zivilschutzbund zuständig.

Weitere Meldungen finden Sie im Meldungen Archiv