Meldungen Archiv

Regelungen für Gastronomie und Freizeit

27.05.2020

Informationen der Bayerischen Staatsregierung zur Corona-Pandemie

Aktualisiert am 27.05.2020

Kontaktbeschränkung verlängert

Bund und Länder haben sich darauf verständigt, dass die Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie bis zum 29. Juni verlängert werden. Dazu gehört, dass sich maximal 10 Menschen oder Angehörige zwei Haushalte in der Öffentlichkeit treffen dürfen.

Gastronomie, Sport, Kultur

  • ab 30. Mai: der Betrieb von Reisebussen ist wieder möglich, soweit es keine Gruppenreisen sind.
  • ab 2. Juni: Die Abgabe von Speisen und Getränken durch gastronomische Betriebe im Freien wird auf 22 Uhr verlängert.
  • ab 8. Juni: der Betrieb von Freibädern und von Außenanlagen voon Badeanstalten kann wieder aufgenommen werden.
  • ab 8. Juni: Outdoor-Trainingsbetrieb für Gruppen mit bis zu 20 Personen ist wieder zulässig. Zudem ist der Wettkampfbetrieb für kontaktlos ausführbare Sportarten im Freien wieder zulässig.
  • ab 8. Juni: Tanzschulen für kontaktlosen Tanz und Paartanz mit einem festen Tanzpartner sowie Fitnessstudios können wieder öffnen.
  • ab 15. Juni: die Wiederaufnahme des Theater-, Konzert- und weiteren kulturellen Veranstaltungsbetriebs ist für bis zu 50 Gäste in geschlossenen Räumen und bis zu 100 Gäste im Freien wieder möglich. Das Gleiche gilt auch für die Wiederaufnahme des Kinobetriebs.

Meldung vom 20.05.2020

Freizeitparks, Bergbahnen, Schiffahrt und Führungen ebenfalls ab 30.05. wieder möglich

Ab 30.05. sollen auch wieder Ferizeiteinrichtungen im Außenbereich, also Freizeitparks, Stadt- und Kulturführungen, Seilbahnen, Seenschifffahrt, Besucherbergwerke oder die bayerischen Schlösser (teilweise erst ab 02.06.) öffnen dürfen. Auch hier gelten natürlich die geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

Soforthilfeprogramm für KünstlerInnen

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zum vom Ministerrat beschlossenen Hilfsprogramm für freischaffende Künstlerinnen und Künstler: Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Die Online-Antragstellung des Sofortprogramms finden Sie unter diesem Link: Künstlerhilfe Bayern


Meldung vom 14.05.2020

Förderung von Kultur und Spielstätten

Die bayerische Staatsregierung hat heute neue Fördermöglichkeiten für Künstlerinnen und Künstler sowie für Kultureinrichtungen vorgestellt. Somit ist es möglich, dass nun Theater und Spielstätten, wie z.B. Kinos finanziell unterstützt werden. Dazu können nun auch Künstler:innen Unterstützungsgelder beantragen, die nicht in der KSK (= Künstlersozialkasse) organisiert sind aber die Grundvoraussetzungen dafür erfüllen.

Wichtig für Traunreut ist sicherlich noch, dass auch Sing- und Musikschulen sowie Musikvereine eine Förderung erhalten können. Die mögliche Fördersumme liegt bei Vereinen bei netto bis zu 1.000 €.

Wie geht es bei den Veranstaltungen weiter? Kleiner Veranstaltungen können voraussichtlich als Open-Air nach Pfingsten langsam wieder stattfinden. Die Öffnung für Theater und Kleinkunstbühnen ist für den Herbst angedacht.

Wichtig: Die Anträge sollen nächster Woche freigeschalten werden. Sobald diese im Netz freigeschalten werden, werden diese auf dieser Plattform veröffentlicht. Die vollständige Pressekonferenz kann über die Plattform www.bayern.de nachträglich angesehen werden.


Meldung vom 29.04.2020

Handlungsempfehlungen für touristische Einrichtungen

Die BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH (BayTM) hat einen Leitfaden für Tourismus, Hotellerie und Gastronomie mit den Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit dem Coronavirus veröffentlicht. Das Dokument soll der Branche als Orientierungshilfe in der Praxis dienen. Für die verschiedensten Arbeitsbereiche und -plätze wurden Maßnahmen zusammengestellt, mit denen die vorgegebenen Hygiene- und Schutzbestimmungen umgesetzt werden können und für einen sicheren Umgang mit Gästen und Besuchern sorgen. Der Leitfaden ist laut BayTM als eine Art Werkzeugkiste zu verstehen. Es isnd dort die notwendigen Maßnahmen und Handlungsempfehlungen beschrieben. Der Leitfaden wird zudem kontinuierlich aktualisiert. Näheres dazu auf den Seiten der BayTM unter https://tourismus.bayern

Der Leitfaden kann hier heruntergeladen werden!


Meldung vom 24.04.2020

Neue Mehrwertsteuer für Gastronomie

Die Bundesregierung hat beschlossen, die Mehrwertsteuer für Speisen ab dem 1. Juli befristet bis zum 30. Juni 2021 auf den ermäßigten Steuersatz von 7 Prozent zu senken. Die reduzierte Mehrwertsteuer bietet somit eine Perspektive für Unternehmer, die derzeit von den Bestimmungen extrem betroffen sind. Sollten weitere Lockerungen oder neue Bestimmungen zum Theme “Tourismus, Gastronomie und Beherbergung” veröffentlicht werden, wird die Stadt Traunreut dies auf der Homepage veröffentlichen.


Meldung vom 20.04.2020

Mundschutzpflicht ab 27.04. beim Einkauf und im öffentlichen Personennahverkehr

Der bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat in seiner Regierungserklärung vom 20.04. bekannt gegeben, dass ab dem 27.04.2020 in den Geschäften und im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) eine Mundschutzpflicht gelten wird. Dies gilt für alle Kundinnen und Kunden als auch für alle Verkäuferinnen und Verkäufer.

Corona-Informationsbroschüre in Bildern und 14 Sprachen

Der Verein für Bild und Sprache e.V. bietet für Menschen mit nicht-ausreichenden Deutschkenntnissen eine kostenlose Informationsbroschüre zum Corona-Virus an. Unter der Vereinshomepage finden Sie diese sowie eine Vielzahl weiterer Hilfen.