Aktuelle Meldungen

Traunreuter Freibad öffnet am 11. Juli: bis zu 800 Besucher erlaubt – Färbetest erfolgreich bestanden

18.06.2020

Tolle Attraktionen für die Besucher: Wellenrutsche, neuer Sprungturm, weitläufiger Kinderbereich und neues Schwimmerbecken

Von vielen Traunreuterinnen und Traunreutern ist diese Nachricht schon heißt ersehnt worden: der Werksausschuss der Stadt hat in der Sitzung vom 16. Juni vorgeschlagen, dass das runderneuerte Freibad nun ab 11. Juli geöffnet werden soll. Die endgültige Entscheidung trifft dann der Stadtrat in seiner Sitzung am 25. Juni.

Färbetest erfolgreich bestanden

Die letzten Vorbereitungen für die Eröffnung des Freibades laufen auf Hochtouren. Mut zur Farbe hieß es dann im Traunreuter Freibad. Der gesetzlich notwendige Färbetest in allen Becken stand an – und wurde erfolgreich bestanden. Mit dem Färbetest konnte nachgewiesen werden, dass das Wasser gleichmäßig in die Becken einströmt und auch wieder abfließt.

Stadt appelliert an die Eigenverantwortung der Gäste

Wichtig – nicht nur für die Kinder und Jugendliche – sondern für alle Gäste ist, dass alle neuen Attraktionen, wie der Sprungturm, die Wellenrutsche oder das neue 50 m Becken unter Auflagen offen sein werden. „Es ist uns wichtig, dass unsere Gäste trotz der außergewöhnlichen Situation und der Einschränkungen Freude und Spaß am neuen Bad und den neuen Einrichtungen haben werden“, so der Werkleiter Frank Wachsmuth. Für Sauberkeit und Sicherheit wurde extra Personal beauftragt, die u.a. die relevanten Flächen desinfizieren und auf die Grundregeln achten wird. Für den Bürgermeister Hans-Peter Dangschat ist die Öffnung des Freibades ein Zeichen an die Bürgerinnen und Bürger: „Trotz Corona sollen vor allem auch Kinder und Familien den Sommer bei uns in Traunreut genießen können. Wir appellieren jedoch an die Eigenverantwortung unserer Gäste und bitten um Verständnis, dass unser Freibad dieses Jahr nur unter strengen Auflagen öffnen kann“.

Auf Basis eines Sicherheits- und Hygienekonzeptes dürfen dann bis zu 800 Personen gleichzeitig im Freibad sein. Wer sicher sein will, ob denn noch freie Kapazitäten vorhanden sind, kann einfach unter der Telefonnummer 08669 2509 anrufen und den aktuellen Stand beim Eingangspersonal nachfragen.

Einige Regeln sind jedoch im Vorfeld zu beachten:

  • Es wird eine besondere Frühschwimmerkarte geben, die dann von 8 Uhr bis 10.15 Uhr gelten wird. Die „normale“ Tageskarte“ gilt dann ab 10.30 Uhr bis 20 Uhr. Erfreulich ist auch, dass die Abendkarte (ab 16 Uhr) wieder angeboten wird. Die genauen Eintrittspreise werden dann im Stadtrat festgelegt.
  • Bereits veräußerte Familien- und Jahreskarten behalten ihre Gültigkeit. Die Gültigkeit der Karten wird seitens der Stadtwerke um 90 Tage verlängert.
  • Saisonkarten für das Freibad werden nicht zum Verkauf angeboten,
  • Der Kiosk wird selbstverständlich offen haben. Hier wurden Abstandbereiche eingezeichnet und Regelungen getroffen. Der Pächter freut sich jetzt schon auf die Gäste.
  • Der Strömungskanal wird voraussichtlich in diesem Jahr nicht in Betrieb gehen. Hier können die Abstandsregeln nicht eingehalten werden.
  • Die Sammelumkleiden bleiben geschlossen. Allerdings sind die Einzelumkleiden wie gewohnt offen. Zudem gibt es neue Umkleidehäuschen auf dem Gelände. Lassen Sie sich überraschen!
  • Die Warmwasserduschen können ebenfalls nicht geöffnet werden. Dafür sind die Freiluftduschen rund um die Becken offen.

Jetzt hoffen wir alle auf schönes Wetter und freuen uns auf Ihren Besuch.

Weitere Meldungen finden Sie im Meldungen Archiv