Aktuelle Meldungen

Beziehungen zur Stadt Sachsenheim intensiviert mit Installation “Sachsenheimer Weg” in Traunreut und Jubiläumsfeiern der Urzelnzünfte

31.01.2020

Am Samstag, dem 25. Januar 2020 war es soweit. Bürgermeister Klaus Ritter konnte zusammen mit seinem Amtskollegen aus der Stadt Sachsenheim, Holger Albrich, in Traunreut den „Sachsenheimer Weg“ als Fuß- und Radwegverbindung im Baugebiet „Walchenfeld“ einweihen. Bürgermeister Ritter freut sich sehr, dass mit der Namensgebung nun auch die Stadt Traunreut die gegenseitige Wertschätzung zwischen den beiden Städten und deren Einwohner beweisen kann, noch dazu wo es ganz in der Nähe des neubenannten Weges eine Siebenbürgener Straße und eine Agnethelnstraße gibt.

Traunreut Sachsenheim Sachsenheimer Weg
Traunreuter Bürgermeister Klaus Ritter mit den Urzeln der Urzelnzunft aus Traunreut und Sachsenheim.

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger der Stadt Sachsenheim und der Stadt Traunreut hegen seit Jahrzehnten verwandtschaftliche oder freundschaftliche Beziehungen, die allesamt in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg begründet wurden. Damals hatten die Sachsenheimer Bauunternehmer Erwin und Julius Wörner eine Ausschreibung für den Bau von 1000 Wohnungen in Traunreut gewonnen und siedelten mit einigen ihrer Mitarbeiter nach Oberbayern um.

Sehr intensiv waren die Verbindungen zwischen Sachsenheim und Traunreut in 1960er Jahren, woran auch viele Vereine wie der Musikverein und die Sportvereine beteiligt waren. Doch durch den Wechsel der Vorstände und auch der Bürgermeister drohten die Kontakte einzuschlafen, erinnerte sich Gemeinderat Lothar Makkens.  Er stellte deshalb im Jahr 2001 im Sachsenheimer Gremium den Antrag, im Wohngebiet „Goethestraße“ in Großsachsenheim eine Wegeverbindung als „Traunreuter Straße“ zu benennen. Den Wunsch nach einem „Sachsenheimer Weg“ in Traunreut äußerte Makkens dann in einem Schreiben an den damaligen Bürgermeister der Stadt Traunreut, Eduard Wiesmann. 

Während es in Sachsenheim schon einige Jahre diese „Traunreuter Straße“ gibt, ging aufgrund zahlreicher Bürgermeisterwechsel in Traunreut einige Zeit ins Land. Aber Makkens, der seit den 1970er Jahre zweimal jährlich in Traunreut Urlaub macht, verlor seine Anregung nie aus den Augen. Am gleichen Tag feierte auch die Urzelnzunft Traunreut e. V. ihr 40jährigens Bestehen in Traunreut mit einem großen Urzelnlauf, einer Aufwartung der Urzeln am Traunreuter Rathaus und einem abendlichen Jubiläumsfest im Kultur- und Veranstaltungszentrum k1. Der amtierende Bürgermeister der Stadt Sachsenheim, Holger Albrich, selbst ein aktives Mitglied der Urzeln, zeigte sich begeistert: „Seit 1977 laufe ich bei den Urzeln mit und habe seither nur zwei Umzüge versäumt. Es freut mich ganz besonders, dass wir alle zusammen in Traunreut heute die feierliche Namensgebung für den „Sachsenheimer Weg“ und die Jubiläumsfestivitäten der Urzeln, deren Ursprung ja in Siebenbürgen/Agnetheln zu finden ist, begehen dürfen“.



Kontakt

Büro des Bürgermeisters
Telefon: +49 8669 857 - 334
Fax: +49 8669 857 - 22334
E-Mail: bgmbuero@traunreut.de

Weitere Meldungen finden Sie im Meldungen Archiv