Aktuelle Meldungen

Am 17. Mai 2021 beginnen die Baumaßnahmen für den Geh- und Radweg von Sankt Georgen nach Anning

14.05.2021

Gemeinschaftsprojekt des Landkreises Traunstein und der Stadt Traunreut

Neben der Kreisstraße TS 51 entsteht ein begleitender Geh- und Radweg von Sankt Georgen beim Feuerwehrhaus bis nach Anning zum Anschluss an den Radweg nach Stein an der Traun. Die Baumaßnahmen über die Strecke von ca. 1,1 km Länge starten voraussichtlich am Montag, 17. Mai 2021. Fertigstellung ist für Mitte August geplant.

„Nach fast zwei Jahrzehnten kann dieses Teilstück des Radweges nun endlich gebaut werden. Für viele Radfahrer bedeutet dieser Abschnitt ein großes Aufatmen, denn die viel befahrene Kreisstraße TS 51 zwischen den Traunreuter Ortsteilen Sankt Georgen und Anning stellt für Zweiradfahrer ein großes Gefahrenpotential dar. Ich bin auch sehr froh und dankbar, dass wir im vergangenen Jahr noch das Grundstück für den letzten Abschnitt bis zum Ortsschild erwerben konnten. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Landkreis und der Stadt. Allen Beteiligten Kolleginnen und Kollegen beider Behörden, die dazu beigetragen haben, dass der Weg nun sicherer wird, möchte ich meinen Dank aussprechen.“ zeigt sich Erster Bürgermeister Hans-Peter Dangschat über die Ankündigung der Baumaßnahme erleichtert und erfreut.

Bereits seit 2002 wurde immer wieder über eine Radwegsverbindung zwischen Sankt Georgen und Anning gesprochen. Im Jahre 2008 begannen dann die konkreten Entwurfsplanungen. Die Baumaßnahme selbst liegt in der Zuständigkeit des Landratsamtes. Die Verhandlungen für den Grunderwerb durch den Landkreis führte die Stadt Traunreut mit den entsprechenden Grundstückseigentümern. Diese jahrelangen Vorbereitungen sind nun mit Erfolg gekrönt und stellen für alle Verkehrsteilnehme eine enorme Erleichterung dar, sowohl für die Kraftfahrzeuge als auch für Radfahrer und Fußgänger. Der ca. 1,1 km lange Geh- und Radweg mit einer Breite von ungefähr 2,50 m beginnt am Feuerwehrhaus in Sankt Georgen und mündet bei Anning in den bereits bestehenden Radweg nach Stein an der Traun. Den begleitenden Radweg trennt ein ebenfalls ca. 2,50 m breiter Grünstreifen von der Kreisstraße. Geplant ist eine Bauzeit von gut drei Monaten. Mitte August soll der Weg dann für die Verkehrsteilnehmer freigegeben werden.

Die Kosten für die gesamte Maßnahme sind auf ca. 500.000,00 € kalkuliert. Darin enthalten sind der komplette Grundstückserwerb, die Bauausführung und auch die zu berücksichtigenden Ökoausgleichsflächen. 

Der genaue Verlauf des Radweges kann dem dazugehörigen Lagenplan entnommen werden.


Radweg Sankt Georgen Anning Traunreut
Baumaßnahme Radweg Sankt Georgen Anning

Weitere Meldungen finden Sie im Meldungen Archiv