Im Rahmen einer kleinen feierlichen Einweihung erhielt die Carl-Orff-Grundschule in Traunwalchen vier neue Klanginstrumente für den Garten. Zusammen mit dem Elternbeirat machte der Förderverein der Carl-Orff-Grundschule Traunwalchen damit ein besonders schönes und passendes Geschenk.

In seinen Grußworten ging Hans Jobst, Vorsitzender des Fördervereins, darauf ein, wie es zu dieser Idee kam: „Im Juli 2020 kam von seitens des Elternbeirates und des Fördervereins der Wunsch, den Pausenhof unserer Schule mit Spielgeräten zu erweitern.  Diesen Wunsch nahmen wir auf und über Nina Grass, Mitglied des Elternbeirats, kam die wunderbare Idee mit festinstallierten Klanginstrumenten für den Außenbereich. Mit Unterstützung der Stadtgärtnerei und des städtischen Bauhofs wurde dieser Vorschlag auch direkt umgesetzt. Gerne hätten wir die Einweihung in einem größeren Rahmen, wie einem Schulfest vorgenommen, leider war es aber Pandemie bedingt nicht möglich. Wichtig ist uns jetzt vor allem, dass die Kinder der Schule, der Musikschule und des Kindergartens die Instrumente nun auch bespielen dürfen.“

Schulleiterin Gabriela Veil freute sich sehr über die Bereicherung des Pausenhofs. Mit den passenden Worten „Gib mir eine Gitarre! Gib mir ein Klavier! Gib mir einen Besen mit ein paar Saiten und ich langweile mich nirgends!“ ging Veil auf die Verbindung zwischen Musik und der Schule ein. Die Instrumente werden nicht nur für die Pause eingesetzt, sondern auch im Unterricht. Sie dankte dem Förderverein und dem Elternbeirat für das großzügige Geschenk.

Auch Hans-Peter Dangschat, Erster Bürgermeister der Stadt, zeigte sich begeistert über die Idee, die Umsetzung und dass es möglich ist, mit einem kleinen Festakt, diese Einweihung zu begehen. „Es freut mich, dass wir dem Anlass gebührend, zusammen diese tollen Instrumente an die Schule übergeben können. Ein herzliches Dankeschön den Verantwortlichen für diese schönen Spielgeräte!“ so Dangschat.

Pfarrer Richard Datzmann segnete den neu gestalteten Bereich und einige Schülerinnen und Schüler durften die Klanginstrumente enthüllen, gleich ausprobieren und anspielen. Umrahmt wurde der Festakt von dem Bläser-Ensemble der Sing- und Musikschule Traunwalchen unter der Leitung von Manfred Berger.

Im Zentrum des neu gestalteten Bereichs findet sich eine gesicherte Feuerstelle. Damit gewinnt der Platz noch mehr Bedeutung bei künftigen Veranstaltungen und Aktionen der Schule, der Musikschule und des Kindergartens.

Zusammenfassung der festlichen Einweihung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Einweihung Übergabe Klanginstrumente Carl-Orff-Grundschule Traunwalchen
v.l.n.r. vom Elternbeirat Monika Gänsberger, Angelika Zunhammer, Pfarrer Richard Datzmann, Erster Bürgermeister Hans-Peter Dangschat, Stadtgärtner Robert Kratzer, Musikschulleiter Josef Mayer, 1. Vorsitzender des Fördervereins der Carl-Orff-Grundschule Traunwalchen Johann Jobst, Schulleiterin Gabriela Veil und Ideengeberin Nina Grass.