Wie in jedem Jahr haben die Stadtwerke auch in 2020 das Trinkwasser in regelmäßigen Abständen – so wie es die Trinkwasserverordnung fordert – untersuchen lassen. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen: in Traunreut ist die Qualität des Trinkwassers hervorragend! 

„Auch, wenn wir ehrlich gesagt eigentlich nichts Anderes erwartet haben, freut es uns natürlich sehr, wenn wir die guten Analyseergebnisse vom beauftragten Labor auch noch schwarz auf weiß bekommen“, freut sich Alen Kuzman, Betriebsleiter und Technische Führungskraft der Sparte Wasser bei den Stadtwerken. Kuzman ist mit seinem Team verantwortlich für den Bau und Betrieb der Wassergewinnungsanlagen, des Wassernetzes, der Hausanschlüsse und der Messeinrichtungen bis hin zur Ablesung des verkauften Wassers.

„Unser Wasser in Traunreut schmeckt nicht nur gut, die Messergebnisse zeigen auch, dass unser Wasser frei von Schadstoffen ist. Es zählt aufgrund der Wasserhärte von 12,5 ° deutscher Härte nicht zu den weichsten Wässern, sondern ist im mittleren Bereich anzusiedeln. Der Nitratgehalt von 5,3 mg/l ist sehr gering und weit weg vom zulässigen Grenzwert von 50 mg/l“, berichtet er nicht ohne Stolz.

„Unser Traunreuter Wasser enthält auch wichtige Mineralstoffe wie Magnesium, Natrium, Calcium und Chlorid. Und das zu einem günstigen Preis: für 1.000 Liter Trinkwasser zahlt man in Traunreut nur 1,49 Euro. Gut, natürlich kommt da noch die Abwassergebühr dazu, denn das Wasser wird ja nach dem Genuss auch wieder entsorgt“, schmunzelt er.

Nicht nur der verantwortungsvolle Betrieb des Wassernetzes durch Kuzman und sein Team macht sich in den sehr guten Analyseergebnissen bemerkbar. Auch die schonende Bewirtschaftung der Wasserschutzgebiete gemeinsam mit den örtlichen Landwirten schützt die wichtigen Grundwasserressourcen.

Je mehr ein Landwirt für den Grundwasserschutz leistet, desto höher ist im Rahmen eines Förderprogramms auch die finanzielle Unterstützung der Stadtwerke.

Und so lautet der Befund des Labors in München: Die Werte der untersuchten mikrobiologischen und chemisch-physikalischen Parameter entsprechen den Anforderungen der Trinkwasserverordnung!

Die aktuellen, kompletten Analyseergebnisse sind auf der Internetseite der Stadtwerke zu finden unter „Qualität“ in der Sparte Wasser.

Stadtwerke Traunreut, Stadt Traunreut
Alen Kuzman, Betriebsleiter und Technische Führungskraft der Sparte Wasser bei den Stadtwerken ist zufrieden mit dem Ergebnis der Trinkwasseranalyse.