Das Adventsschaufenster erfreut sich großer Beliebtheit, weshalb sich die Stadt Traunreut dazu entschlossen hat, die Ausstellung auch an den Adventssonntagen zu öffnen. Das Adventsschaufenster unterstützt die Aussteller des Traunreuter Christkindlmarktes, die für den eigentlich an den vier Adventswochenenden stattfindenden Markt bereits produziert haben und in mühevoller Handarbeit Produkte zum Besten geben wollten.

Bei den Gesprächen mit den Beschickern hörte man nur positive Resonanz. So erzählte eine Dame, wie toll die Aktion sei. „Sie freue sich sehr, dass Sie hier nun trotzdem eine Möglichkeit bekommt, ihre Kunstwerke auszustellen. Auch wenn kein direkter Verkauf möglich ist, so sei es eine gute Alternative“.

Auch Gespräche mit Gästen zeigte, dass das Ambiente hier in der Eichendorffstraße viele Menschen begeistert. Außerdem freue man sich dann wieder auf den „richtigen“ Christkindlmarkt im nächsten Jahr. Nichtsdestotrotz freue man sich, dass die Stadt hier trotz der aktuellen Lage eine stimmungsvolle Alternative gefunden habe. Ob bei einem Spaziergang durch die Stadt oder einfach als Ergänzung zum Wochenmarkt, so finde jeder die Gelegenheit sich die Fenster einmal anzusehen.

Auch für unsere „kleinen“ hat sich die Stadt an diesem Wochenende etwas einfallen lassen. Da der Nikolaus nicht persönlich kommt, werden wir in einer der Ausstellungshütten Nikoläuse aufstellen. Welche am Sonntag, den 05. Dezember ab 10 Uhr morgens abgeholt werden können.

Die Adventsfenster öffnen jeden Adventssamstag von 7 Uhr bis 20 Uhr sowie zusätzlich jeden Adventssonntag von 10 Uhr bis 20 Uhr. Das Gelände ist frei zugänglich. Zu beachten sind dabei die generell gültigen Mindestabstands- und Hygieneregeln.

Kommen Sie vorbei und genießen Sie die Adventsstimmung auf dem Marktplatz in der Eichendorffstraße. Die Stadt Traunreut wünscht allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit.